eWays@eWays.pro

Kategorie: emobility

by eWays Professional

Audi e-tron S

  Bildquelle: Audi AG 0

Lucid Air

      Lucid Air: Akku mit 800 Kilometer Reichweite Bereits 2007 wurde der zunächst Atieva genannte Autobauer Lucid Motors gegründet, der ebenfalls mit Werk, Großinvestoren und einem eindrucksvollen E-Auto, der Luxuslimousine Air, auftrumpfen kann. Im April 2019 wurde mit dem Public Investment Fund von Saudi-Arabien eine Finanzierung über eine Milliarde Dollar beschlossen. Ende 2019 begann der…
Weiterlesen

Opel Mokka-e

Opel hat den nächsten Mokka vorgestellt, er basiert auf der neuen Version der CMP-Plattform (Common Modular Plattform) der Konzernmutter PSA. Der modulare Baukasten erlaubt sowohl die Verwendung von einem rein batterie-elektrischen Antrieb wie von -leider- Verbrennungsmotoren. Somit ist auch dieses Fahrzeug, wie bei einigen weiteren Marktbegleiten, kein von vorn herein ein bis zu Ende entwickeltes, optimal…
Weiterlesen

Kaufen Sie kein (Neu-) Fahrzeug mit Verbrennungsmotor!!!

Kann aktuell noch ein Fahrzeug mit Verbrennungsmotor guten Gewissens gekauft werden? Nein, definitiv nicht! Warum? Weil ein heute produziertes und gekauftes Fahrzeug in 15-20 Jahren immer noch herumfährt und CO₂, NOx und viele weitere klima- und gesundheitsschädliche Gase und Verbrennungsrückstände emittiert. Besonders abzuraten ist von Plug-In Modellen, die in jeder Hinsicht mehr dem Klima schaden,…
Weiterlesen

Faktencheck – Batterien für E-Autos (Fraunhofer-Institut ISI)

Aktueller Faktencheck bzgl. Batterien für Elektroautos des Fraunhofer-Institut Karlsruhe Erkenntnisse – Herausforderungen – Handlungsbedarfe Faktencheck-Batterien-fuer-E-Autos Und hier noch einige weitere Fakten und Mythen… 0

Sind Plug-In Hybride eine Mogelpackung?

Warum ein Plug-In der Umwelt in jeder Hinsicht der Umwelt schadet?   Reales Beispiel an einem Mercedes-Benz GLC 350e – einen Plug-in-Hybrid mit 320 System-PS und einem Verbrauch von rund 2,5 Litern auf 100 Kilometer. So steht es in den Papieren. Tatsächlich verbraucht der Wagen auf langen Autobahnstrecken zehn Liter, bei täglichen Fahrten im Nahbereich…
Weiterlesen

Rivian R1T und R1S

  Rivian bietet zwei klassische und zugleich unterschiedliche Fahrzeugmodelle an. Zum Einen einen Pickup und zum Anderen einen SUV. Auslieferungen sind für Ende 2020 geplant. Hier die offizielle Webseite mit der Möglichkeit einer Preorder für 1000$ Anzahlung…   0

Mythos: schlechtes Gewissen bzgl. Kobalt?

Muss man ein schlechtes Gewissen bzgl. Kobalt haben?   Das Thema Kobalt wird immer wieder als Gegenargument zur Elektromobilität herangezogen. Zu bedenken ist allerdings, dass in ALLEN schnurlosen Elektrogeräten ein Akku verbaut ist, der viele metallische Rohstoffe enthält – neben Lithium auch Kobalt. Nicht erst mit den Elektroautos, sondern schon viel länger davor. In Smartphones,…
Weiterlesen

Aiways U5

Der U5 Ion ist das erste Volumen-Modell von Aiways und soll unter 30.000 Euro kosten. Die Chinesen werben zudem damit, dass ihr Batterie-SUV über fortschrittliche Technologie verfügt und hohe Sicherheit bietet. Der bereits vor ca. 2 Jahren angekündigte U5 soll nun im ersten Quartal 2020 in Europa auf den Markt kommen. Offizielle Website von Aiways.…
Weiterlesen

Elektroauto im Winter

Welche Vor- oder Nachteile haben E-Autos  im Winter?   Vorteile: unmittelbare Warmluft, höherer Komfort, kein langes Frieren einfaches Vorheizen ohne Abgase (gehört zum Standard, programmierbar mittels eMananger oder Smartphone-App)  (Front-) Scheibenheizung (programmierbar), kein Beschlagen der Schreiben kein Eiskratzen keine Warmlaufphase des Motors immer gleiches Ansprechverhalten des Antriebs kein schwerfälliger Motorlauf keine ungereinigten Abgase – Thema Thermofenster…
Weiterlesen