eWays@eWays.pro

Elektroauto im Winter

by eWays Professional

Elektroauto im Winter

Welche Vor- oder Nachteile haben E-Autos  im Winter?

 

Vorteile:

  • unmittelbare Warmluft, höherer Komfort, kein langes Frieren
  • einfaches Vorheizen ohne Abgase (gehört zum Standard, programmierbar mittels eMananger oder Smartphone-App) 
  • (Front-) Scheibenheizung (programmierbar), kein Beschlagen der Schreiben
  • kein Eiskratzen
  • keine Warmlaufphase des Motors
  • immer gleiches Ansprechverhalten des Antriebs
  • kein schwerfälliger Motorlauf
  • keine ungereinigten Abgase – Thema Thermofenster (hierzu u. a. der Artikel: „Abgase machen krank“)
  • keine Kaltstartschwierigkeiten (höhere Viskosität des Öls und Kraftstoffs)
  • keine Probleme mit der Starterbatterie
  • kein höherer Verschleiß
  • besseres Fahrverhalten durch den niedrigeren Schwerpunkt – erst recht spürbar bei glatten Straßenbedingungen
  • schnellere und feinfühligere Regelung der Schlupfregelung, weniger durchdrehende Räder
  • weniger ABS-Eingriffe auf glattem Untergrund, da durch die Rekuperation sanft verzögert werden kann

 

Nachteile:

  • höher Energieverbrauch wegen der elektrischen Heizung
  • bis zu 30% kürzere Reichweite durch eine geringere Energiebereitstellung eines kalten Akkus und durch die Heizleistung
  • niedrigere Ladeleistung bzw. längere Ladezeit
  • Gefahr eines zugefrorenen Ladesteckers

 

Hier ein weiterer Artikel zum Thema „welche Kosten und Aufgaben fallen bei einem Elektroauto nicht mehr an…“

0

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.