eWays@eWays.pro

Batterien im E-Auto

by eWays Professional

Batterien im E-Auto

Welche Batterien sind im E-Auto eingebaut?

Welche und wie viele Batterien braucht ein E-Auto?

Zum Einen gibt’s im E-Auto eine Fahrbatterie, auch Traktionsbatterie genannt. Sie ist das Herzstück. Diese ist ausschließlich zum Fahren und Heizen da. Da hier viele Zellen in Reihe geschaltet sind, liegt hier eine Spannung von 300-400V an. D. h. alles muss penibel abgedichtet und isoliert sein.
Geladen wird meistens über eine Typ2 oder CCS Buchse am Fahrzeug.

Zum Anderen ist eine ganz normale 12V-Autobatterie, die für beispielsweise das Radio, Licht, Notbeleuchtung oder Warnblinker zuständig ist, verbaut. Sie wird über die Fahrbatterie über einen DC/DC-Wandler geladen. Oft erst beim Abstellen bzw. Parken des Autos.
Sie muss vorhanden sein, da sonst im Notfall keine Energie mehr zur Verfügung steht (Fahrakku leergefahren).

 

 

0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.